Moderne TPE- und Silikon-Produktion

Die poesia-gruppe produziert mit ihrem modernen Maschinenpark leistungsfähige Profile aus TPE und Silikon. Das Unternehmen arbeitet äusserst effizient und zuverlässig und setzt die individuellen Wünsche der Kunden in die Realität um.

Die Dichtungsprofile aus Materialien wie TPE (Thermoplastische Elastomere), EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk) und Silikon (Flüssig und Festsilikon) werden heute in den verschiedensten Bereichen angewendet. Die poesia-gruppe beliefert Kunden, welche die Profile im Bau, in der Industrie, im Fahrzeugbau, im Transport, im Apparatebau und in der Nahrungsmittelherstellung verwenden. Für die Herstellung der Profile mittels Extrusionsverfahren in ihrem Werk in Unterkulm verwendet poesia mehrere Extrusionslinien.

Die Auswahl des Verfahrens hängt immer von mehreren Faktoren ab. Im Vorfeld sollten unter anderem folgende Fragen geklärt werden: Welche Eigenschaften sind für die spätere Anwendung des zu fertigenden Produktes vorgegeben? Welche chemischen, physikalischen und mechanischen Eigenschaften sind zu berücksichtigen?

Die Produktionsabläufe sind bei allen Extrudern ähnlich. Die Extrusion ist ein Fertigungsverfahren, bei dem der Rohstoff durch eine Düse (Spritzscheibe) gepresst und anschliessend vulkanisiert wird. Die Düse ist für die Formgebung des Extrudats verantwortlich. Der notwendige Druck wird über eine Förderschnecke aufgebaut, in der das Material homogenisiert, verdichtet und entlüftet wird. Mögliche Endprodukte sind Schläuche, Profile, Kabel, Flachbänder oder Rundschnüre.

 

TPE-Extrusion-Produktion

Das TPE-Granulat wird im Extruder mittels Schnecke in einen Zylinder eingezogen. Im zweiten Schritt wird das Granulat durch Scherkräfte und Zylinderheizung bei 180 bis 210 °C erhitzt und geschmolzen. Danach wird Druck aufgebaut, bevor die Schmelze via Spritzkopf durch das formgebende Werkzeug gepresst wird.

Im nächsten Arbeitsgang wird das plastische Profil, welches noch heiss ist, durch einen Kühlkanal gezogen. Dort wird es ausgehärtet, wobei es seine gummiähnlichen Eigenschaften erhält. In der letzten Phase wird das Profil gemäss den vorgegebenen Spezifikationen des Kunden weiterverarbeitet: Abhängen, Beschriften, Aufrollen, mit doppelseitigem Klebeband versehen usw.

Eigenschaften der TPE-Profile

Die TPE-Profile zeichnen sich durch ihre vielseitigen Weiterverarbeitungsmöglichkeiten aus. Sie können geschweisst, geklebt oder gespleisst werden. TPE ermöglicht kleine Profilquerschnitte bis zu 0,6 mm in verschiedenen, dauerhaften Farben bei Verwendung des gleichen Werkzeugs. Auch bezüglich der Umweltfreundlichkeit überzeugt TPE durch viele Vorteile: Das Material ist recycelbar und die Verarbeitung erfolgt sehr umweltfreundlich, da die Vulkanisation entfällt.

 

Silikon-Extrusion-Produktion

Für die Herstellung der Silikon-Profile verwendet poesia eine leistungsfähige, moderne Extrusionslinie. Die Extrusion von Elastomeren erfolgt mittels Schnecke im Zylinder. Dabei wird das Material gefördert und homogenisiert, bevor Druck aufgebaut wird. Dann wird die Silikonmasse durch eine formgebende Matrize (Spritzscheibe) gepresst. Der Unterschied zur TPE-Profil-Produktion besteht darin, dass der Zylinder und die Schnecke gekühlt und temperiert werden müssen, um eine vorzeitige Vulkanisation zu verhindern. Danach wird das Profil mittels Wärme in einem Vulkanisationskanal vernetzt. Dies bedeutet, dass aus der plastischen Masse ein gummielastisches Material, wie z.B. Silikonprofile, entsteht.

Formteile im LSR-Spritzguss-Verfahren
(Spritzguss mit Liquid Silicone Rubber / Flüssigsilikon)

Das flüssige Zwei-Komponenten-Silikon wird mit einer Mehrkomponenten-Misch- und Dosieranlage unter Druck einem Mischblock zugeführt. Das bis dort getrennt geförderte Material wird dann im Verhältnis 1:1 gemischt. Durch einen Mischer wird das Material unter Druck dem Zylinder zugeführt. Um eine frühzeitige Vulkanisation zu verhindern, wird die spezielle LSR-Schneckeneinheit auf ca. 20 bis 25 °C temperiert. Vom Zylinder gelangt das LSR über einen Kaltkanal ins Werkzeug. Durch die hohen Temperaturen im Werkzeug (170 bis 220 °C) wird das LSR innert Sekunden vulkanisiert. Nach Abschluss der Vulkanisation wird nach dem Öffnen des Werkzeuges das Fertigteil entnommen. Bei der Produktion von Spritzgussteilen aus LSR muss beachtet werden, dass die Spritzgussmaschine auf die Verarbeitung von Flüssigsilikon ausgelegt ist. Poesia verwendet für die Produktion horizontale und vertikale Spritzgussanlagen.

Formteile aus Festsilikon

Das Formpressverfahren eignet sich für ein breites Anwendungsspektrum. Dabei wird Festsilikon durch Hitze und Druck in Formen vulkanisiert, wobei zwei Verfahren zur Auswahl stehen: Das Compression und das Transfer Molding. Die Plattenpressen werden hydraulisch betrieben und die Beheizung erfolgt elektrisch oder mittels Dampf. Für die Vulkanisierung wird meistens eine Formtemperatur von ca. 150 bis 220 °C gewählt. Die Vulkanisierungszeit wird durch die Werkzeugtemperatur und die Dicke der Formteile bestimmt. Endprodukte aus Festsilikon können z.B. sein: Tischsets, Pfannenunterlagen, Eiswürfelformen, Pralinenformen

Eigenschaften von Profilen und Formteilen aus Silikon

Fertig vulkanisierte Silikonartikel müssen in der Regel nicht nachbearbeitet werden. Um die besonderen Anforderungen bei bestimmten Anwendungen zu erfüllen, müssen die Teile/Profile jedoch einer Temperbehandlung unterzogen werden. Darunter versteht man das Ausheizen für eine definierte Zeit bei sehr hohen Temperaturen. Nach dem Tempern weisen die Artikel eine Verbesserung der mechanischen Eigenschaften auf und flüchtige Bestandteile sind beseitigt. Vor allem bei Anwendungen mit Lebensmittelkontakt oder Trinkwasser ist die Temperung zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben (z.B. FDA, BfR, WRC und KTW) zwingend notwendig.

Die FDA- und BfR-Label bestätigen, dass die Artikel, die bei der Lebensmittelherstellung eingesetzt werden, über die notwendige Zulassung verfügen und unter anderem eine chemische Beständigkeit gegenüber Lebensmitteln aufweisen.

Die KTW- und WRC-Label bestätigen, dass weder die verwendeten Werkstoffe noch Materialien, die in der Trinkwasserversorgung eingesetzt werden, durch Auslaugen unerwünschte Stoffe in das Trinkwasser abgeben.

Dank den speziellen Produktionsprozessen erfüllen die Artikel, die von Poesia hergestellt werden, die notwendigen Spezifikationen der KTW-, WRC-, FDA- und BfR-Label.

 

Eigenschaften und Produkte

Für die Produktion von grossen Stückzahlen und bei hohen Anforderungen an eine konstante Produktequalität ist das Spritzgiessen eine wichtige Methode für die Silikonverarbeitung. Der Spritzguss zeichnet sich durch seine hohe Formgenauigkeit aus und liefert vollautomatisch hergestellte Teile. Poesia stellt Dichtringe, Membranen, Türpuffer sowie Hunde-, Katzen- und Pferdebürsten mittels Spritzgussverfahren her. Weitere Anwendungsbereiche sind Babyspielzeuge, Medizintechnik, Automobilindustrie, Sanitärtechnik, Haushalttechnik, Elektroindustrie usw.

 

Spezifikationen und Bestellmengen

Die poesia verarbeitet Mischungen in den Härtegraden von ca. 30 bis 80 Shore A.
Querschnitte sind von ca. 20 mm bis 800 mm bei einer maximalen Breite von ca. 120 mm möglich. Die Grenzwerte werden von Fall zu Fall beurteilt.
Dank der äusserst effizienten und flexiblen Produktion sind bereits Kleinmengen ab ca. 300 Meter zu fairen Preisen herstellbar.

 

Dienstleistungen

Poesia hat sich nicht nur als Produzent einen Namen gemacht, sondern auch durch ihren Service und ihre kundenfreundlichen Dienstleistungen. Die Mitarbeitenden im Kundendienst stehen den Kunden vor der Bestellung und nach der Auslieferung der Produkte kompetent zur Seite. Lagerprofile sind bereits ab 1m lieferbar.

Planung

Die CAD-Pläne der Kunden bilden meistens die Ausgangslage für die Herstellung der Profile. Die Spezialisten der poesia prüfen die Pläne, erstellen Offerten und sorgen für einen reibungslosen und termingerechten Ablauf.

Logistik

Auch im Bereich Logistik können die Kunden auf das Know-how und die attraktiven Dienstleistungen der poesia® zählen. Bestellte Produkte können in Unterkulm eingelagert und bei Bedarf abgerufen werden. Auf Wunsch organisiert poesia® auch den Transport bis zum Kunden.

 

Vertriebspartner

Liste der Vertriebspartner

 

Swissness

Die poesia® produziert mit ihren Spezialisten hochwertige Produkte für Kunden im In- und Ausland, die auf qualitativ hochwertige Dichtungen, Profile und Komponenten angewiesen sind. Das Unternehmen setzt auf die ureigenen Schweizer Eigenschaften wie Qualitätsdenken, Service, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Unter dem Strich profitieren die Kunden von einem überzeugende Preis-/Dienstleistungsverhältnis.

Die poesia® profitiert von ihren guten geografischen Lage im Schweizerischen Mittelland. Unterkulm liegt zwischen den Zentren Zürich, Bern, Basel und Luzern und ist somit von überall gut erreichbar.